SchlankStyling – Der Businesslook für kurvige Frauen

Fashion Business Plus Size

SchlankStyling – geht das? Ja – wenn du eine kurvige Frau im Business bist und ein paar Pfunde zuviel hast. Dann ist SchlankStyling kein Problem – ich zeige dir, wie du ohne Diät 5 Kilo optisch wegmogeln kannst.

Jede von uns hat natürlich ihr ganz eigenes Wohlfühlgewicht. Neben dem Optischen kommt es natürlich auch auf die eigene, souveräne Ausstrahlung und innere Zufriedenheit an!

Trotzdem möchtest du vielleicht schlanker wirken und genau deshalb schreibe ich heute diesen Artikel mit „SchlankStyling“-Tipps für dich.

SchlankStyling Tipp 1: Farben für kräftige Frauen richtig einsetzen

Welche Farben machen besonders schlank? Schwarz gilt als Schlankmacher. Aber Vorsicht: Schwarz wirkt manchmal auch ziemlich schwer – insbesondere im „all over“-Look. 

Hosenanzug bordeaux

Grundsätzlich gilt natürlich: dunkle und matte Farben machen einfach schlanker als helle oder glänzende Farben. Nimm dunkelblau, bordeaux oder Flaschengrün mit in dein Repertoire auf!

Tipp 2: Die richtigen Farben für kräftige Oberschenkel 

Jetzt analysiere mal deine Figur. An welchen Stellen möchtest du besonders gerne schlanker wirken? 

Vielleicht am Oberschenkel oder Po? Dann trage genau dort dunkle Farben – also bei Hosen, Röcken oder Kleidern-, wie anthrazit, dunkelblau oder dunkles lila. Ein schönes helles Oberteil dazu oder eine gemusterte Bluse zieht die Blicke auf sich. So lenkst du von deinen „Problemzoneen“ ab und siehst mit hellen Farben auch besonders freundlich und sympathisch aus.

Plus Size Business Fashion Hose

Tipp 3: Farben für einen großen Busen

Du hast einen besonders großen Busen? Ist doch superschön, aber du möchtest ihn gerne optisch verkleinern? Dann trage deine Oberteile in dunklen, matten Farben. Denn dunkle, matte Farben verkleinern optisch! Das muß nicht immer schwarz sein! Auch ein dunkles lila, blau oder braun sieht toll aus. 

Gemusterte Oberteile sind eine weitere Geheimwaffe für dich -insbesondere, wenn du noch einen einfarbigen Cardigan oder Blazer darüber trägst. Das gemusterte Teil zieht zwar die Blicke auf sich, wird aber durch die monochrome Strickjacke oder einen unifarbenen Blazer wieder „geerdet“.

SchlankStyling Tipp 4: Ideale Schnitte für Kurvenreiche

Welches sind die besten Schnitte für kurvige Frauen? 

Fashion Business Plus Size

Viele verhüllen sich in weite Ober- und Unterteile. Das ist keine gute Strategie. Denn wer überall weite Kleidung trägt, lässt leider gar keine Figur erkennen. Das Ergebnis ist, dass diese Frauen breiter aussehen als sie sind. Und das ist doch schade!

SchlankStyling Credo: Zeige deine Silhouette

Dreh den Spieß um: achte darauf, dass du Figur zeigst! 

Das heißt: Zu einem weiten Oberteil ergänzt du eine schmal geschnittene Hose.

Du magst weite, schwingende Röcke? Trage ein körperbetonendes Shirt oder eine figurumspielende Bluse dazu – das sieht super aus.

Mithilfe eines schönen, breiten Gürtels betonst du perfekt deine Körpermitte. So kannst du dir mit einem schicken Gürtel in Null Komma nichts eine Sanduhr-Taille zaubern!

Tipp 5: Die schönsten Materialien für kurvige Frauen 

Welche Stoffe sind gut bzw. nicht gut für mollige Frauen? 

Feste Stoffe wie Baumwolle und Leinen fallen ziemlich starr und umspielen deine schönen Rundungen leider gar nicht genug. 

Business Accessoires Sneaker

Greife lieber zu weich fallenden Materialien, wie zum Beispiel Seide, Viskose, Wolle oder Polyester. Diese Stoffe passen sich ganz flexibel deinen Körperformen an. Auch sind alle Materialien mit einem Elastananteil perfekt für dich. Durch das Elasthan wird der Stoff angenehm weich und dehnt sich an den Stellen, wo du mehr „Freiheit“ brauchst. 

Tipp 6: Goldrichtige Outfits für kräftige Frauen

Ziel des „Schlank Styling“ ist es, entweder größer oder schmaler zu wirken. Beides zieht dich optisch in die Länge, streckt also und macht dich dadurch schmaler aussehend. 

Plus Size Business fashion

Jetzt stellt sich die Frage: Wie setzt du dieses Ziel um? 

Antwort: Bilde mit deinem Look eine möglichst schmale und lange Farbsäule, um besonders groß und schlank zu wirken. 

Wie du das machst? Ziehe einfach ein kontrastreiches oder gemustertes Oberteil an. Darüber ergänzt du einen gleichfarbigen Blazer oder eine Strickjacke (gleiche Farbe wie die Hose). Lass den Blazer oder die Strickjacke offen! So erreichst du, dass der Betrachter diese äußere Farbsäule als lang und schmal wahrnimmt. 

Alles klar? Nutz die Gelegenheit und schreib in die Kommentare, welche Fragen du zu deinem Schlank-Look hast.

Dies könnte dich auch interessieren: 

Schlanker aussehen

Der Schlankmacher – Galonstreifen

Fotos: © Engelhorn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert